Polaroid Bilderstreifen:  Ortsschild Binsdorf, Blick aus einem Garten auf Häuser, zwei Äpfel im Hintergrund Geislingen
Stadt Geislingen - die SonnenStadt

Suche

Seiteninhalt

Stadtnachrichten

Die grüne Seite

Artikel vom 08.06.2018

Gut besucht war der Themenabend:

Chancen der Photovoltaik und Ergebnisse der Wärmebildkamera-Aktion der "Klimastadt"

in der Harmonie am 14. Mai 2018.

Nach der Begrüßung an diesem Abend durch Welf Schröter, Moderator des "Arbeitskreises Klimastadt", gab Dieter Hornung, Klimaschutzmanager der Stadt Geislingen Praxis-Tipps wie man mit Klimaschutz zu Hause Geld spart und die Umwelt pflegt. Ziel des Vortrages war die Information und Sensibilisierung der Anwesenden über die Möglichkeit, am eigenen Haus mit Photovoltaik (PV) die Energiekosten zu senken sowie die Belegung rentabler Flächen und die Wertschöpfung mit eigenen Dachflächen zu prüfen. Anhand des "Solarkatasters", eines Online-Angebotes der LUBW (Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg), konnten die Teilnehmer das eigene private Hausdach online bewerten lassen und bekamen einen Eindruck der Lage und Lagebeurteilung vom eigenen Dach Ihres "Häusles".
Im zweiten Hauptteil des Abends stellte Jochen Schäfenacker von der Energieagentur Zollernalb die Ergebnisse der diesjährigen Wärmebildkamera-Aktion der Klimastadt vor verbunden mit einem interessanten Vortrag über energetische Schwachstellen, Sanierung und Fördermaßnahmen an Gebäuden bevor er die Berichte an die betroffenen Hausbesitzer/innen übergab.
Rege Fachgespräche und Diskussionen rundeten diesen interessanten Themenabend ab.


Zum Seitenanfang nach oben 5             drucken drucken

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadt Geislingen gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Geislingen wenden.

Kontakt

Stadt Geislingen
Vorstadtstraße 9
72351 Geislingen
Fon: 07433 9684-0
Fax: 07433 9684-90
info(@)stadt-geislingen.de