Polaroid Bilderstreifen:  Ortsschild Binsdorf, Blick aus einem Garten auf Häuser, zwei Äpfel im Hintergrund Geislingen
Stadt Geislingen - die SonnenStadt

Suche

Seiteninhalt

Stadtnachrichten

Rückblick

Artikel vom 27.04.2018

Am Freitag hießen Bürgermeister Oliver Schmid und der Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Wolfgang Pauli die Gäste aus Frankreich und Italien bei einem Empfang in der Sonnenstadt herzlich willkommen.
Nachdem die Gäste am Samstag das Mey-Nähmaschinenmuseum in Albstadt-Lautlingen besuchten und am Nachmittag die Zeit zur freien Verfügung nutzten, fand am Abend ein offizieller Festakt zur Begründung der Städtepartnerschaft mit der italienischen Gemeinde Treiso in der TSV-Halle statt.
Im vergangenen Herbst wurde die Städtepartnerschaft bereits in Treiso beurkundet. Die Bürgermeister und Vorsitzenden der Partnerschaftskomitees besiegelten nun diese mit dem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Geislingen auch in Geislingen.
"Unsere Städtepartnerschaft besteht nun aus drei, man sagt drei seien perfekt", sagte Renzo Meinardi, Bürgermeister aus Italien und freute sich, dass nun auch die Partnerschaft zwischen Geislingen und Treiso offiziell ist, denn bereits seit einigen Jahren wurde der Kontakt über die gemeinsame französische Partnerstadt Ruoms gepflegt.
Den offiziellen Festakt umrahmte der Musikverein Geislingen unter anderem mit den drei Nationalhymnen und verleihte so dem Festakt eine feierliche Atmosphäre.
Im Anschluss daran wurden unter den drei Städten Geschenke ausgetauscht. Dabei brachte der neue Partner gleich eine ganze Vitrine voll Wein aus der italienischen Region mit, welche als sichtbares Zeichen der Verbundenheit mit Treiso einen Platz in Geislingen finden soll. Danach wurde in gemütlicher, herzlicher und fröhlicher Atmosphäre die Freundschaft der Städte gefeiert.
Am Sonntag trafen sich alle nochmals zu einem gemeinsamen Frühstücksbrunch. Um nach dem Abschiednehmen frisch gestärkt wieder die Heimreise anzutreten.


An diesem Wochenende ging es darum, Freundschaften zu stärken und damit auch im Kleinen zu einem starken Europa beizutragen. Die Begegnung war wieder stets sehr herzlich und war erst dadurch möglich, dass sich viele Mitbürgerinnen und Mitbürger bereit erklärt haben unsere Freunde aus Frankreich und Italien zu beherbergen. Ihnen gilt ein herzlicher Dank.

Zum Seitenanfang nach oben 5             drucken drucken

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadt Geislingen gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadt Geislingen wenden.

Kontakt

Stadt Geislingen
Vorstadtstraße 9
72351 Geislingen
Fon: 07433 9684-0
Fax: 07433 9684-90
info(@)stadt-geislingen.de